Rosenarten - Wir stellen vor!

Arten und Besonderheiten der Rose!

Wildrosen

Die Wildrosen, die in der Natur vorkommen, wachsen in der Regel als Büsche, die unterschiedlich hoch werden. Dabei kommt es sehr auf die benachbarten Pflanzen an, welche Wuchsform die Rosen annehmen. Rosenbüsche, die frei stehen, wachsen auch entsprechend ausladend.

Wachsen die Rosen jedoch dicht in der Nachbarschaft zu anderen Gehölzen, entwickeln sie nur wenige Triebe und wachsen eher in die Höhe statt in die Breite. In deutschen Gärten kommen Wildrosen eher weniger vor, hier werden die gezüchteten Edelrosen bevorzugt. In einem Bauerngarten jedoch fügen sich Wildrosen sehr harmonisch in das Gesamtbild ein.

Zuchtrosen

Bei den Zuchtrosen gibt es eine sogenannte Klassifizierung nach bestimmten Zuchtmerkmalen, die vor allem für Züchter und Baumschulen interessant sind. Für den Hobbygärtner spielt eine andere, einfachere Unterteilung eine größere Rolle. Hierbei wird danach unterschieden, zu welchem Zweck die Rosen angepflanzt werden sollen. In diesem Fall wird in drei verschiedene Arten unterschieden.

Als Erstes gibt es da die Beetrosen mit großen und/oder vielen Blüten. Dazu zählen die Edelrosen, auch Teehybriden genannt, die Pernetiana-Rosen, die Polyantha-Hybriden, die Polyantharosen, die Bourbonrosen, die Floribundarosen, die Grandiflorarosen sowie die Remontantrosen.

Die zweite Gruppe bilden die Kletterrosen. Hierzu gehören die Rosa wichuraiana-Hybriden, die Rosa multiflora-Hybriden, die Climbing Sports sowie die Lambertiana-Rosen und alle übrigen Hybriden.

Die dritte Gruppe sind die sogenannten Parkrosen, zu denen neben den Wildrosen auch viele Hybridenarten zählen, unter anderem die gezüchteten Gartenhybriden Rosa gallica, Rosa rugosa und Rosa lutea.

Neben diesen Gruppen benennen Gärtner noch diverse Untergruppen, zum Beispiel die Zwergrosen.

Über den Autor

Peter Schauland

Peter ist Gärtner aus Leidenschaft und hat schon lange sein Hobby mit einer kleinen Gärtnerei zum Beruf gemacht. Er schreibt hier über eine seiner Lieblingspflanzen und gibt gibt nützliche Tipps und Hinweise zur Rose inklusive einiger persönlicher Erfahrungen.